Wann sprechen Babys ihre ersten Wörter?

Wann sprechen Babys ihre ersten Wörter?

Nur wenige Entwicklungsschritte des Babys sind so spannend wie seine ersten Worte. Ihr Baby sagt wahrscheinlich im Alter von sechs bis acht Monaten das erste Mal „Mama“ oder „Papa“. Bis zu seinem ersten Geburtstag hat es vielleicht schon weitere Wörter in petto. Mit diesen Tipps helfen Sie Ihrem Baby, sprechen zu lernen.



So wird Ihr Kind zur Plaudertasche


Reden Sie mit Ihrem Kind, auch wenn es noch nicht antwortet. Auf diese Weise bringen Sie ihm neues Vokabular bei und unterstützen es beim Spracherwerb. Kommentieren Sie alles – egal, ob es sich um Ihre täglichen Aufgaben handelt oder Sie mit Ihrem Kind in einer neuen Umgebung sind. So bringen Sie ihm neue Wörter bei.


Antworten Sie Ihrem Kind


Gehen Sie auf die Interessen Ihres Kindes ein und lassen Sie es auch einmal das Thema bestimmen. Wenn Ihr Kind beispielsweise einen Hund anschaut und dazu plappert, machen Sie die Situation zum Gesprächsthema und wiederholen Sie das Wort „Hund“ immer wieder, während Sie auf den Hund zeigen.


„Besprechen“ Sie tägliche Gewohnheiten


Tägliche Aktivitäten wie das Baden, Essen und Windelwechseln sind ideale Gelegenheiten, jeden Tag dieselben Unterhaltungen mit Ihrem Baby zu führen. Dadurch lernt es Schlüsselwörter und ganze Wortgruppen und verbindet diese mental mit der jeweiligen Aktivität.



Sprechen Sie langsam und deutlich mit Ihrem Kind


Um Ihrem Kind beim Aufbau seiner Sprachfähigkeit zu helfen, sprechen Sie langsam und in kurzen Sätzen. Warten Sie darauf, dass es das Wort wiederholt, wenn es bereit dafür ist. Helfen Sie ihm, Objekte und Wörter spielerisch miteinander zu verbinden.


Denken Sie daran: Manche Kinder können schon früh sprechen, bei anderen dauert es etwas länger. Bald wird auch Ihr Kind sprechen können.

Das könnte Sie auch interessieren:

Feuchttücher

Sensitive Feuchttücher

Ein sauberes Baby ist nur einen Pampers-Wisch entfernt