Gesundes Essen für Kleinkinder

Gesundes Essen für Kleinkinder

Ihr Kleinkind ernährt sich hauptsächlich von leicht abgeänderten und weichen Nahrungsmitteln wie kleine Stückchen gekochten Hühnerfleischs, Pasta ohne Gewürze, gut gekochte, ungesalzene Gemüsestückchen usw. Baby-Getreidenahrung sollte ebenfalls auf dem Speiseplan stehen, damit Ihr Kind genug B-Vitamine und Eisen zu sich nimmt. Jetzt, wo Ihr Kind größer wird und neugieriger auf neue Dinge ist, ist auch ein guter Zeitpunkt, es an Nahrungsmittel mit anderer Konsistenz heranzuführen.

Drei Mahlzeiten pro Tag

Wie viel ein Kleinkind isst, schwankt von Mahlzeit zu Mahlzeit und von Tag zu Tag. Wenn Ihr Kind wächst und an Gewicht zunimmt, sollten Sie sich keine Gedanken darüber machen, ob es womöglich zu wenig isst. Kinder in diesem Alter haben bereits den Dreh raus, das Gewünschte zu bekommen. Sie brauchen tatsächlich weniger Nahrung, als man sich gemeinhin vorstellt: ca. 900 bis 1000 Kalorien pro Tag. Das ist nicht viel, wenn man bedenkt, dass Ihr Kind 300 bis 500 dieser Kalorien bereits mit der Milch (0,45 bis 0,7 l) aufnimmt. Ihr Kleinkind wird mit 3 Mahlzeiten pro Tag, begleitet von 3 kleinen Snacks zwischendurch, ausreichend versorgt. Probieren Sie es mit einem halben Brötchen mit geschmolzenem (und abgekühltem) Käse oder einem ungesalzen Cracker mit ein wenig Banane.

Das könnte Sie auch interessieren:

Feuchttücher

Sensitive Feuchttücher

Ein sauberes Baby ist nur einen Pampers-Wisch entfernt