Das Wichtigste über den Babystuhlgang

Das Wichtigste über den Babystuhlgang

Sie fragen sich, ob bei der Häufigkeit des Stuhlgangs Ihres Neugeborenen alles stimmt? Sie sollten wissen, dass dies von Kind zu Kind verschieden ist. Babys, die gestillt werden, können ein paar Tage oder sogar eine Woche keinen Stuhlgang haben. Wenn Ihr Baby jedoch während seines ersten Monats weniger als einmal pro Tag Stuhlgang hat, könnte das bedeuten, dass es nicht genug Nahrung zu sich nimmt.


Babys, die die Flasche bekommen, haben in der Regel an den meisten Tagen Stuhlgang. Egal ob Sie Ihr Baby stillen oder mit der Flasche füttern: Solange das Resultat in seiner Windel dem entspricht, was Sie gewöhnt sind, können Sie versichert sein, dass es keinen Grund zur Panik über seinen Stuhlgang gibt.


Was ist normal?


Erschrecken Sie beim ersten Windelwechsel Ihres Neugeborenen nicht: Der erste Stuhlgang Ihres Babys ist eine grünlich-schwarze, teerähnliche Substanz, die als Mekonium bezeichnet wird.


Danach beginnt sein normaler Stuhlgang – was auch immer beim Verdauungssystem Ihres Babys „normal“ ist.


Ab diesem Zeitpunkt ist das Ergebnis komplett davon abhängig, was Sie ihm füttern. Wenn Sie Ihr Neugeborenes stillen, sind die ersten Stuhlgänge grünlich-braun oder gelblich-braun. Nach ungefähr fünf Tagen wird der Stuhlgang hellbraun oder gelblich und hat eine körnige Konsistenz.


Das ist völlig normal und ein Zeichen, dass Ihr Baby gesund ist.


Babys, die mit der Flasche gefüttert werden, haben einen etwas festeren und hellbraunen oder gelben Stuhl.


Was der Stuhl Ihres Babys bedeuten kann


Keine Sorge, wenn die Farbe des Stuhlgangs Ihres Neugeborenen ein wenig variiert. Die beiden Farben, die Sie in der schmutzigen Windel Ihres Babys nicht sehen möchten, sind Weiß (was ein Zeichen von Lebererkrankungen sein könnte) oder Rot (was ein Zeichen von Blutungen sein könnte).


Konsultieren Sie Ihren Kinderarzt, wenn Sie eine dieser beiden Farben vorfinden. Was die Konsistenz angeht, können Sie einige Varianten erwarten, aber seien Sie wachsam bei besonders wässrigem Stuhlgang(die ein Zeichen von Durchfall sein könnten) oder kieselartigem Stuhlgang (die ein Zeichen für Verstopfung sein könnten).

Das könnte Sie auch interessieren:

Feuchttücher

Sensitive Feuchttücher

Ein sauberes Baby ist nur einen Pampers-Wisch entfernt