Erste Anzeichen für die Wehen

Erste Anzeichen für die Wehen

Es gibt keinen festen Ereignisablauf, der anzeigt, dass die Wehen bald einsetzen, aber es gibt einige Symptome, die häufig kurz vor dem Einsetzen der Wehen auftreten. Diese Symptome treten nicht bei allen Frauen auf, aber wenn Sie sie an sich spüren, deutet dies darauf hin, dass der Moment der Geburt bei Ihnen kurz bevorsteht.

„An dem Abend, bevor die Wehen einsetzten, verspürte ich auf einmal diesen Energieschub und begann die ganze Wohnung zu putzen. Weniger als 24 Stunden später hielt ich schon meine kleine Tochter Lola zum ersten Mal in meinen Armen.“

Sandra, Mutter von Lola, 8 Monate alt

Senkwehen

 Durch Senkwehen senkt sich der Kopf des Babys in Ihr Becken. Sie können einige Wochen oder Stunden, bevor die richtigen Wehen einsetzten, auftreten. Das Baby drückt nun nicht mehr auf Ihr Zwerchfell,

wodurch Ihnen das Atmen leichter fällt. Es ist auch möglich, dass Sie nun häufiger Wasser lassen müssen als zuvor.

Rosafarbener Ausfluss

Vielleicht bemerken Sie einen rosafarbenen oder blutigen Ausfluss. Diese „Blutung“ ist der Schleimpfropf, der den Muttermund während der Schwangerschaft verschlossen hat. Das kann bereits bis zu zwei Wochen vor dem eigentlichen Einsetzen der Wehen passieren.

Platzen der Fruchtblase

Vielleicht haben Sie schon einmal in einem Film gesehen, dass die Fruchtblase einer Frau platzt und diese plötzlich über einer riesigen Pfütze steht. In Wirklichkeit tritt bei den wenigsten Frauen so viel Flüssigkeit aus. Es ist wahrscheinlicher, dass Sie nur ein kleines Rinnsal Wasser spüren werden, wenn Ihre Fruchtblase platzt. Wenn Sie das Gefühl haben, dass Ihre Fruchtblase geplatzt ist, sollten Sie sofort Ihren Arzt oder Ihre Hebamme informieren.

Kontraktionen

Eröffnungswehen fühlen sich so ähnlich wie Regelschmerzen an und treten in Abständen von 20 bis 30 Minuten auf. Die Abstände zwischen ihnen werden mit der Zeit immer kürzer. Wenn die Abstände zwischen den Wehen drei bis

fünf Minuten tragen wird es ernst. Sie sollten sich die genaue Anfangszeit und die Dauer jeder Wehe notieren.


Das könnte Sie auch interessieren:

Feuchttücher

Sensitive Feuchttücher

Ein sauberes Baby ist nur einen Pampers-Wisch entfernt