Doppelsieg

Doppelsieg & Treppchen: Bestnoten für Baby-Dry, Pure Protection & Premium Protection

Unsere Pampers Windeln sind ausgezeichnet – und zwar schwarz auf weiss! Das unabhängige Testmagazin K-Tipp prüfte unlängst 15 Windeln verschiedener Hersteller auf Herz und Nieren. Das Ergebnis: ein glatter Doppelsieg für Pampers – die ersten beiden Plätze belegen die Pampers Baby-Dry sowie die Pure Protection. Direkt dahinter landete die Premium Protection Windel – alle auf den ersten drei Plätzen mit der Auszeichnung „sehr gut“. Ein hervorragendes Ergebnis und die Bestätigung, dass die Pampers Windeln durchweg von höchster Qualität sind.

Übrigens: Sie halten nicht nur den Po Ihres kleinen Schatzes trocken und sauber. Die Pampers Pure Protection beispielsweise bietet eine Alternative für alle Eltern, die sich eine Windel mit Materialien aus nachwachsenden Rohstoffen wünschen, aber gleichzeitig nicht auf verlässliche Saugfähigkeit verzichten wollen. Gleichzeitig ist sie perfekt geeignet für empfindliche Babyhaut. Was unsere Windeln noch so draufhaben: Lesen Sie es gleich nach!

Der Testsieger: Pampers Baby-Dry

Auf Platz 1 des K-Tipp rel="noopener noreferrer" Tests liegen die Baby-Dry Windeln. Die Vorteile im Überblick:

  • Ihre zweifach verstärkten Sicherheitsbündchen sorgen für erhöhten Auslaufschutz* und bis zu 12 Stunden Trockenheit – auch nachts.
  • Einzigartige Luftkanäle lassen die Luft in der Windel zirkulieren. Das schützt die empfindliche Babyhaut vor Feuchtigkeit.
  • Saugfähige Micro-Pearls absorbieren die Flüssigkeit in der Windel.
  • Sie sind zertifiziert nach OEKO-TEX® STANDARD 100.
  • Das Aussenvlies ist weich wie Baumwolle**.

Zweiter Sieger: Pampers Pure Protection

Direkt neben den Pampers Baby-Dry reihen sich die Pure Protection Windeln ein. Das sind ihre Top-Eigenschaften:

  • Die Windeln bestehen aus Bio-Baumwolle und anderen hochwertigen Materialien.
  • Ihre Hautverträglichkeit ist klinisch geprüft.
  • Sie bieten bis zu 12 Stunden Trockenheit – Tag und Nacht.
  • Der Urin-Indikator zeigt mittels Farbwechsel an, wann die Windel gewechselt werden muss.
  • Ihr saugfähiger Kern besteht aus chlorfrei gebleichtem Zellstoff.
  • Moderne Designs sorgen für mehr Abwechslung auf dem Wickeltisch. Die Farbpigmente sind dermatologisch getestet.
  • Sie sind zertifiziert nach dem strengen OEKO-TEX® STANDARD 100.

Dritte auf dem Treppchen: Pampers Premium Protection

Mit der Note 5,9 (von rel="noopener noreferrer" 6) belegen die Premium Protection Windeln Platz drei des Tests. Damit überzeugen sie:

  • Ihr sanftes Innenvlies schützt die zarte Babyhaut.
  • Der Urin-Indikator ändert seine Farbe, wenn Sie die Windel wechseln sollten.
  • Drei absorbierende Kanäle helfen, die Feuchtigkeit gleichmässig zu verteilen.
  • Sie sind geprüft auf Schadstoffe und zertifiziert nach dem OEKO-TEX® STANDARD 100.
  • Die weichen, dehnbaren Bündchen passen sich allen Bewegungen Ihres Babys an und sorgen für einen bequemen Sitz.

Die einzelnen Prüfpunkte im Überblick

Das Stuttgarter Institut für Produktforschung (Ipi) testete für K-Tipp die 15 Babywindeln. Diese Punkte wurden überprüft:

  • Aufsauggeschwindigkeit und Flüssigkeitsauslauf. Auf jeweils fünf Windeln eines Testprodukts wurden 60 ml künstlicher Urin gegeben. Die Experten massen, wie schnell die Windeln die Flüssigkeit aufnahmen. Dieser Test wurde mit den bereits feuchten Windeln mehrfach wiederholt. Zudem wurde geschaut, ob die Seitenbündchen dichthielten.
  • Rücknässung. Fünf Minuten nach dem vierten Durchgang mit nun 240 ml Testflüssigkeit legten die Experten Filtertücher in die nassen Windeln und verglichen sie mit den trockenen Exemplaren. So testeten sie, wie und ob die Testprodukte die Flüssigkeit wieder nach aussen abgaben.
  • Schadstoffe. Das Labor Eurofins Consumer Product Testing in Hamburg prüfte alle Windeln auf allergene Duftstoffe, Dioxine, polychlorierte Biphenyle (PCB) und polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK).

Die Pampers Windeln erreichten bei den drei Tests durchweg Bestnoten beziehungsweise wurden als unbedenklich eingestuft.

Die Sicherheit Ihres Babys liegt uns bei Pampers sehr am Herzen. Deswegen achten wir bei der Entwicklung unserer Produkte selbstverständlich darauf, dass die Haut Ihres kleinen Schatzes auch bei einer vollen Windel stets trocken und geschützt ist, auch nachts, beim Toben oder Krabbeln. Denn Urin kann die empfindliche Haut von Babys reizen und sie röten.

 

*Im Vergleich zur bisherigen Baby-Dry. Gilt für die Grössen 2-5+.
**Enthält keine Baumwolle.

Das könnte Sie auch interessieren: